WS 2008 (R2) – Update Crasht DNS Server

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Durch den am 19. April 2016 veröffentlichten Patch „KB3145126“ soll eigentlich ein Problem des DNS Servers behoben werden. Leider bewirkt die Installation des Patches auf Systemen mit Windows Server 2008 R2 SP1 genau das Gegenteil – der Dienst wird ungewollt beendet.

Ein Neustart des Dienstes wird mit einer „Exception“ quittiert, so dass der DNS Server unproduktiv bleibt.

Die Lösung des Problems besteht darin, den Patch zu deinstallieren. Nach einem Neustart des Systems startet der DNS Server wieder wie gewohnt.

 

 

Quelle Titelbild: Pixabay

Mehr entdecken:

Jahresrueckblick_Blog_2
News

Jahresrückblick Bright Skies 2020

DAS JAHRESENDE BIETET UNS DIE GELEGENHEIT, BILANZ ZU ZIEHEN UND DIE HIGHLIGHTS DES JAHRES 2020 BEI BRIGHT SKIES REVUE PASSIEREN ZU LASSEN.   WIE BEI ALLEN STAND DIESES JAHR…

Rackspace-Social-Ad-Organic-BrightSkies
News

Rackspace Technology übernimmt Bright Skies

Rackspace Technology übernimmt deutschen Anbieter für Cloud-Transformation Bright Skies Erweiterung der Cloud-native Fähigkeiten und der Präsenz für Professional Services in Europa  Rackspace Technology hat Bright…

Mitarbeiter Storys

Life Work Balance anstatt Work Life Balance

Seit einigen Monaten kursiert auf den Fluren bei Bright Skies ein neuer Begriff, der sich schleichend in dem Wortschatz der Kollegen etablierte: Life Work Balance….

AUF NUMMER SICHER DANK KOMPETENTER IT-BERATUNG

Schreiben Sie uns

presse Bright Skies GmbH